Projekt

Das Geschäftszentrum QUARTET umfasst insgesamt eine Fläche von mehr als 47’000 m2, die hauptsächlich für Industrie- und Handwerksbetriebe, aber auch für den Dienstleistungssektor bestimmt ist. QUARTET bietet ebenfalls verbrauchernahe Ladengeschäfte und lokale Dienstleistungen.

Das Projekt umfasst zwölf miteinander verbundene Gebäude, die als Ensemble um drei grosszügige, als grüne Oasen konzipierte Innenhöfe angelegt sind.

In den Gebäuden an der Rue de Lyon sollen Büro- und Geschäftsräume entstehen, die anderen Gewerbeflächen sind für Industrie- und Handwerksbetriebe bestimmt.

Projekt
Kennziffern
Entwicklung des Projekts
Übersicht

Kennziffern

0 m2.
der Mietfläche davon:
0 m2.
von industriellen und handwerklichen Oberflächen
0 m2.
gewidmet den lokalen Geschäften
0 m2.
von Verwaltungsbereichen

Entwicklung des Projekts

2018

2020

2020

2023

Step 1

2018

Das Projekt QUARTET zeichnet sich durch seine Vielfalt aus: In ein und demselben Gebäudekomplex sind Industrie-, Handwerks-, Verwaltungs- und Dienstleistungsbetriebe harmonisch integriert.

Aufgrund von Kriterien wie Sichtbarkeit und Kundennähe sind die Gebäude an der Rue de Lyon Dienstleistungsunternehmen vorbehalten.

Im hinteren, von der Rue de Bourgogne aus zugänglichen Teil des Geländes sind zur Erleichterung des Lieferfahrzeugverkehrs Laderampen zu ebener Erde vorgesehen.